> Zurück

Auch der zweite Laui-Run-Testlauf lief gut

Risch Martin 24.05.2022

Rund 20 Läuferinnen und Läufer waren angemeldet, zum Start antraten dann 18 motivierte Trailrunnerinnen und Trailrunner. Bei nicht ganz idealen Bedingungen nahmen sie am vergangenen Samstagmorgen die Strecken unter die Füsse. Die einen massen sich im «Laui classic» über 12 Kilometer und rund 1050 Höhenmeter, die anderen wollten es ganz wissen und liefen den «Laui Scenic» über 20 Kilometer und gut 1280 Höhenmeter. Weil im oberen Teil der Strecke der Nebel rastete, hatten einige Wettkämpfer Orientierungsschwierigkeiten und mussten wertvolle Zeit liegen lassen, um nicht vom richtigen Weg abzukommen.

Am Ende schafften es dann jedoch alle gesund und munter ins Ziel. Bei der Kurzstrecke machte Alexander Reist aus Frauenfeld das Rennen mit einer Zeit von 1.48 h, dicht gefolgt vom Lokalmatador Christian Schumacher sen. (1.49 h). Den dritten Platz holte sich Alfred Brunner aus Stäfa (1.56 h). Diese Läufer hatten den Zieleinlauf beim Skihaus Stofel. Auf die Langdistanz erreichten zwei Läufer gemeinsam das Ziel im Tal beim Festgelände von Reichenburg.bewegt in einer Zeit von 2.26 h: Der Reichenburger Christian Schumacher jun. und Simon Zehetleitner aus Volketswil. Als Dritter beim «Laui scenic» lief schliesslich Marcel Brunner aus Reichenburg ins Ziel.

Nach diesem weiteren erfolgreichen Testlauf soll nun am 22. Oktober 2022 der eigentliche Auftakt zum «Laui-Run» ob Reichenburg stattfinden. Die Vorbereitungen sind im Gang. Die Laufzeiten aller Läufer sowie Infos zur Wettkampfaustragung werden auf der Website des Skiclubs Reichenburg aufgeschaltet unter «Laui-Run».

Alle Teilnehmenden und ihre Laufzeiten

Mehr Impressionen vom Laui-Run-Testlauf